Am Ende des Tunnels

Am Ende des Tunnels

Ein Tunnel ist eine einfache Sache. Sollte man meinen. Bis man beginnt, die Idee eines Tunnels mit der eines Bankraubs zu verbinden…

Frank ist Flaschensammler. Bis zu dem Tag, da er den amerikanischen Draufgänger Ben und den iranischstämmigen Moralisten Mozdeh trifft. Auf der Suche nach einer Möglichkeit, die gesellschaftlichen Zwänge hinter sich zu lassen, planen sie einen Tunneleinbruch auf eine Bank in Berlin Steglitz. Der erste Spatenstich ist einfach, doch dann gerät der Coup außer Kontrolle.

Von einem verbrechenserfahrenen Obdachlosen angeleitet und einem polnischen Mafiaboss gejagt, müssen sie ihr Vorhaben auch noch vor der eigenen Überzeugung und der schönen Tochter des Filialleiters rechtfertigen. Und wie schafft man es eigentlich, einen knapp vierzig Meter langen Tunnel präzise zu einem Tresor zu führen?

Die Gangsterkomödie beruht auf einer wahren Begebenheit, die sich über mehrere Monate bis Januar 2013 in Berlin-Steglitz ereignete. Der Tunnelraub wurde von Aktenzeichen XY ungelöst verfilmt:


Mehr zum Film: www.zdf.de/aktenzeichen-xy/tunnelraub

Mehr zu „Am Ende des Tunnels: Der Roman zum Steglitz-Coup“:

Ein Tunnel ist eigentlich eine einfache Sache. Meint man. So auch Frank.

Am Anfang, als er sich noch als einfacher Flaschensammler durch das quirlige Berlin schlägt, ist er zumindest davon überzeugt. Bis zu dem Tag, als Ben, der amerikanischen Draufgänger, einen Tunnel mit der Idee eines Bankraubs verbindet. Zusammen mit dem Iraner Mozdeh, der sich immer wieder mit seiner ganz eigenen Moral gegen gesellschaftliche Vorurteile zur Wehr setzt, machen sie sich auf den Weg. Doch bereits vor dem ersten Spatenstich stoßen die drei Freunde auf eine ganze Reihe von Hürden:

Wo soll man mit dem Graben beginnen? Wie bleibt man unbemerkt? Und kann man überhaupt blind den Tunnel zielsicher Richtung Bank dirigieren?

Ein verbrechenserfahrener aber leider wahnsinniger Obdachloser ist dabei mehr Schikane als Hilfe. Zudem entpuppt sich der Werkzeuglieferant als Boss einer polnischen Mafiagruppe. Schnell geraten die drei Freunde unter Druck und die Tunnelgrabung wird zu einem Wettrennen gegen die Zeit.

Und auch im Tunnel stoßen sie auf unerwartete Hürden. Gerade Ben und Mozdeh verstricken sich immer wieder in erstaunliche Diskussionen über ihre Lebensansichten. Als sich dann noch Eva, die schöne Bankangestellte und nicht zuletzt Tochter des ehrbaren Filialleiters, in den Fall verwickelt, wird die Freundschaft der drei ernsthaft auf die Probe gestellt.

Und ob sie schlussendlich das bekommen, was sie von Anfang an gesucht haben, ist nochmal eine ganz andere Frage…

Titel: „Am Ende des Tunnels: Der Roman zum Steglitz-Coup“
Autor: Dr. Tobias Klatt
Genre: Roman, Krimi / Thriller, Humoristisches
Verlag: FeuerWerke Verlag
Jahr: 2014
ISBN eBook: 978-3-945362-00-6
ISBN Taschenbuch: 978-3-945362-02-0
Leseprobe: PDF
Kaufen: Amazon.de

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn twittern oder auf Facebook teilen.